Was tun, bei Facebook Sucht?

Themenübersicht > Facebook     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. März 2012

1
Ironischerweise finden sich auf Facebook selbst einige Zusammenschlüsse verschiedener Personen, die so genannten Facebook- Gruppen, welche sich auf dieses Thema spezialisiert oder dieses Thema angenommen haben.
2
Somit gibt es eine Kommunikative Anlaufstelle für Betroffene, welche Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung steht: www.facebook.com/group.php?gid=359955902117&v=wall.
3
Alternativ können Betroffene sich selbst ein Ziel setzen, sich nur einmal täglich auf Facebook einzuloggen und dieses Login auf einmal wöchentlich, einmal monatlich und anschließend gar nicht mehr auszubauen.
4
Familienmitglieder oder Freunde sollten der betroffenen Person jedoch unbedingt zur Seite stehen und bei der Zielgestaltung mitwirken. So können beispielsweise Vergehensstrafen aufgestellt werden, bei der die Person einen Euro in eine eigens angelegte Kasse einzahlen muss, welche anschließend zu einem Essen, Kinobesuch ect. eingesetzt werden kann.
5
Der Wille eines Ausstiegs muss unbedingt da sein.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung